Am 12. Mai 2022 hat der Generalkonsul von Frankreich in Saarbrücken Herr Sébastien Girard Studierende des Deutsch-Französischen Hochschulinstituts (DFHI) am Campus Rotenbühl der htw Saar getroffen. Das Treffen war im Rahmen der interkulturellen Kurse von Frau Maha Tischer.
Frau Dr. Prof Sybille Neumann, Leiterin des DFHI, hat ebenfalls an diesem Treffen teilgenommen.

Das Treffen bot eine hervorragende Gelegenheit, mehr über die Funktion des Generalkonsuls und seine Aufgaben und Herausforderungen im Konsulat in Saarbrücken zu erfahren. Gerade in Bezug auf die Kommunikation über Ländergrenzen hinweg konnten die Studierenden viel lernen.
Kernthema des Besuchs war unter anderem die Deutsch-Französische Beziehung und ihre Bedeutung für im Saarland lebende Franzosen. Das Konsulat in Saarbrücken soll Franzosen auf der einen Seite bei wichtigen Angelegenheiten und Projekten unterstützend zur Seite stehen, andererseits soll es aber auch dazu dienen, mit Stakeholdern aus Wirtschaft und Gesellschaft in der Region in Kontakt zu treten und sich zu vernetzen.

Nach dem Treffen konnten sich die DFHI-Studierenden bei einem gemeinsamen Mittagessen in der Mensa in lockerer Runde weiter mit dem Konsul austauschen. Sébastien Girard hat bei dem Treffen signalisiert, dass er die DFHI-Studierenden gerne bei interkulturellen Projekten unterstützen werde.

Weitere Infos zum französischen Konsulat in Saarbrücken: https://de.ambafrance.org/-Sarrebruck-Consulat-